23.01.2017

D-Mädchen liefern spannendes Futsal-Turnier mit bekanntem Ende


Der 1. FC Neubrandenburg 04 sicherte sich mit vier Siegen in fünf Spielen den Titel des Hallenlandesmeisters.

Schon vor Turnierbeginn der Endrunde im AOK-Futsal-Cup der D-Juniorinnen in Bützow war ein enges Rennen um die Medaillen erwartet worden. Leicht favorisiert waren dabei die Mädchen des SFV Nossentiner Hütte sowie des 1. FC Neubrandenburg. Aber insbesondere der FSV 02 Schwerin wollte ein gehöriges Wort bei der Vergabe des Hallenmeistertitels mitreden. Der spannende Turnierverlauf erfüllte letztlich alle Erwartungen.

Die genannten Favoriten gingen zunächst  im Gleichtakt durch das Turnier. Alle drei Teams begannen jeweils mit zwe Siegen. Im dritten Spiel eröffneten die Neubrandenburgerinnen dann mit einer überraschenden Niederlage (1:2) gegen den FC Pommern Stralsund (1:2) für die Kontrahenten aus  Schwerin und Nossentin alle Chancen auf den Turniersieg. Aber: Beide Teams verloren nachfolgend knapp die direkten Vergleiche gegen die dann konzentriert aufspielenden Neubrandenburgerinnen. Da die Nossentiner Mädchen zudem noch einmal beim Unentschieden gegen den zweite Vertretung des 1. FC Neubrandenburg schwächelten und dabei ihre vielen Chancen nicht nutzten, war die erste Mannschaft aus der Viertorestadt ein weiteres Mal Landesmeister.

Schwerin katapultierte sich mit einer Niederlage gegen Nossentin aus dem Titelrennen und rettete den Bronzerang mit einem Unentschieden gegen die Kreisauswahl Schwerin/ Nordwestmecklenburg.  "Alle Teams haben zum spannenden Turnierverlauf beigetragen und haben viel Spielfreude verbreitet", war die Turnierleitung des Ausschusses für Frauen- und Mädchenfußball (AFM) am Ende des Tages sehr zufrieden mit der Veranstaltung. Der Eindruck wurde durch gute Schiedsrichterleistungen und die "wie immer tolle Turnierbegleitung durch den TSV Bützow", wie AFM-Mitglied Andrea Bickel lobend hervorhob, untermauert.

Turnierauswahl: Emma Drückler, Hannah Etzold (beide 1. FC Neubrandenburg 04 I), Helena Rabe (FSV 02 Schwerin), Laurentia Köhler, Sara Gerike (beide SFV Nossentiner Hütte), Lara Schön (FC Pommern Stralsund).



Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de