10.11.2017

DFB-Mobil: Der 1.000 Besuch steht kurz bevor


Das DFB-Mobil ist in Kürze zum 1.000 Mal in Mecklenburg-Vorpommern unterwegs.

Bereits seit 2007 ist das DFB-Mobil mit seinen Vereins- und Schulbesuchen fester Bestandteil des Qualifizierungsprogramms im Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. (LFV M.-V.). Was einst als Pilotprojekt des Deutschen Fußball-Bundes begann, hat sich mittlerweile etabliert und erfreut sich bei den Vereinen und auch den Schulen immer wieder großer Beliebtheit.

In Kürze ist es nun soweit: Im Dezember steht der 1.000 Besuch des DFB-Mobils bevor. Hierfür können sich interessierte Vereine oder aber auch Schulen fortan auf der Internetseite des LFV M.-V. bewerben bzw. anmelden.
___________

Hier erfahrt ihr mehr rund um das DFB-Mobil: www.lfvm-v.de/qualifizierung/verein/dfb-mobil/

Hier geht's zur Anmeldung für Vereine: www.lfvm-v.de/qualifizier…/verein/dfb-mobil/anmeldung

Lennart Claussen, mittlerweile Verbandssportlehrer des Landesfußballverbandes, stand im Jahr 2009 noch selbst als Teamer bei Besuchen des DFB-Mobils auf dem Trainingsplatz.

Das DFB-Mobil bringt die meisten Utensilien für die Durchführung der Trainingseinheit mit.



Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de