01.07.2017

Landesfußballverband gibt Einteilung der Herren-Spielklassen bekannt


Der Vorstand des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern (LFV M.-V) hat auf seiner turnusmäßigen Sitzung am 29. Juni die Staffeleinteilungen für den Herren-Spielbetrieb auf Landesebene in der Saison 2017/2018 beschlossen. Der Vorstand folgte dabei dem vorliegenden Vorschlag aus dem LFV-Spielausschuss. Mit Beginn der neuen Spielzeit wird es neben der Verbandsliga als landeshöchste Spielklasse nur noch zwei Landesligen (bisher 3) sowie vier Landesklassen (bisher sechs) geben. Die jeweilige Sollstärke aller Staffeln liegt bei 16 Mannschaften. Unterhalb der Verbandsliga erfolgte die Zuordnung der Mannschaften anhand vieler unterschiedlicher Faktoren.

Laut Rahmenterminplan beginnt die Saison 2017/2018 für den Herren-Landesspielbetrieb am ersten August-Wochenende (5./6. August). Die Hinrunde endet am 9./10. Dezember 2017, nach der Winterpause erfolgt der Auftakt in die Rückserie am 24./25. Februar 2018. Der 30. und letzte Spieltag ist für den 16./17. Juni 2018 terminiert.

Die vorläufigen Spielpläne werden in der kommenden Woche erarbeitet und veröffentlicht. Bereits fest steht, dass die Verbandsliga am Freitag, den 4. August 2017 mit der Partie des SV Pastow gegen den Rostocker FC eröffnet wird. Der Anpfiff der Auftaktbegegnung wird um 18.30 Uhr erfolgen. Ab 17 Uhr findet die offizielle Spieljahreseröffnung mit allen Verbandsliga-Klubs in Pastow statt.


Verbandsliga

1.FC Neubrandenburg 04; Greifswalder FC; TSV Bützow; Rostocker FC von 1895; MSV Pampow; Grimmener SV; Güstrower SC 09; SV Görmin 90; FC FK Rene Schneider; FSV Einheit Ueckermünde; TSV Friedland 1814; FC Pommern Stralsund; SG Aufbau Boizenburg; SV Pastow; Gnoiener SV; FSV Malchin.

Landesliga

Staffel Ost: SV Warnemünde; Penzliner SV; SG Karlsburg/Züssow; Greifswalder FC II; VFC Anklam; SV Hanse Neubrandenburg; Penkuner SV Rot-Weiß; SV F.-L.-Jahn Neuenkirchen; FC Einheit Strasburg; FSV Mirow/Rechlin; VfL Bergen 94; TSV Graal-Müritz; SV Nordbräu Neubrandenburg; PSV Rostock; SV Siedenbollentin; SV Blau-Weiß Baabe.

Staffel West: Hagenower SV; TSG Gadebusch; SV Blau-Weiß Polz; FC Schönberg 95; SpVgg Cambs/Leezen; FC Anker Wismar II; FC Seenland Warin; SG 03 Ludwigslust/Grabow; Lübzer SV; SG Dynamo Schwerin; SV Plate; Bölkower SV; Doberaner FC; FSV Kühlungsborn; PSV Wismar; SC Parchim.

Landesklasse

Staffel I: TSV Wustrow; SG Warnow Papendorf; Tribseeser SV; SV 47 Rövershagen; FC Pommern Stralsund II; FSV Kritzmow; FC Förderkader Rene Schneider II; SV Hafen Rostock; Mulsower SV; FSV Bentwisch; SG Empor Richtenberg; FSV Garz; PSV Ribnitz-Damgarten; SV RW Trinwillershagen; Sievershäger SV; SV Prohner Wieck.

Staffel II: FSV Einheit Ueckermünde II; SV Brunn; FSV Blau-Weiß Greifswald; SV Viktoria Salow; HFC Greifswald; SV Sturmvogel Lubmin; FC Insel Usedom; MSV Groß Miltzow; FSV 90 Altentreptow; SG Reinkenhagen; HSG Uni Greifswald; SV Rollwitz 68; SV Eintracht Behrenhoff; Hohendorfer SV; Pasewalker FV; VfB Pommern Löcknitz.

Staffel III: TSV Goldberg; TSV Einheit Tessin; MSV Groß Plasten; SV Traktor Dargun; SV Traktor Pentz; Güstrower SC II; Brüeler SV; SV Teterow 90; SV Waren 09; SFV Nossentiner-Hütte; Faulenroster FV; FC Aufbau Sternberg; PSV Röbel-Müritz; TuS Neukalen; Laager SV 03; Bölkower SV II.

Staffel IV: Neumühler SV; LSV Schwarz-Weiß Eldena; TSV Empor Zarrentin; Rehnaer SV; Lübtheener SV Concordia; FC Mecklburg Schwerin II; Schweriner SC; SG Einheit Crivitz; SG Carlow; SV Stralendorf; SG Groß Stieten; MSV Pampow II; Wittenburger SV; SV Fortschritt Neustadt-Glewe; SpVgg Cambs/Leezen II; SV Warsow.


Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de