25.02.2016

Erfolgreiche Teamleiter-Ausbildung auf der Insel Rügen


Die Teilnehmer der Teamleiter-Ausbildung in Bergen. (Foto: privat)

Fußball gehört auf nicht nur auf Rügen zu den beliebtesten Freizeitangeboten für Kinder und Jugendliche. Die Vereine auf der größten Insel Deutschlands und deren Trainer und Betreuer sind mit Herz, Engagement und Verantwortungsbewusstsein für den Nachwuchs aktiv. Das war der entscheidende  Antrieb für die Eigeninitiative von 25 Trainern aus dem Kinder- und Jugendbereich, sich um eine dezentrale Teamleiterausbildung zu bemühen.

Dieser gestellte Antrag wurde durch den Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommer (LFV M.-V.) aufgegriffen und in der Zeit vom 5. bis 21. Februar verteilt auf drei Wochenenden in Bergen erfolgreich umgesetzt.

Das Ziel aller Teilnehmer war und ist es, das Training mit viel Bewegung, Spiel, Spaß und natürlich auch dem Erlernen der Fußballtechniken für die Nachwuchskicker zukünftig noch interessanter, abwechslungsreicher und altersgerechter zu gestalten. Genau diese Schwerpunkte wurden in der Ausbildungs durch die Referenten vermittelt. Das Augenmerk der Teilnehmer wurde immer wieder auf die speziellen Anforderungen an die Person des Trainers und auf die besonderen Trainingsmethoden und Trainingsschwerpunkte für die Kinder und Jugendlichen der unterschiedlichen Altersklassen gelenkt.

“Kinder können und dürfen nicht wie Männer trainiert werden” war der immer wiederkehrende Hinweis aller Referenten. Durch die Vermittlung von theoretische Grundlagen, vielen Praxisbeispielen und den tollen Tipps für die Trainingsgestaltung wurde allen sehr schnell klar: Die Ausbildung
zum Teamleiter war die richtige Entscheidung.

Die frisch gebackenen Teamleiter kehren mit noch mehr Motivation, Engagement und vielen neuen Ideen in Ihre Vereine zurück. Sie freuen sich darauf, das neu gewonnene Wissen und Können anzuwenden. Die Kinder dürfen sich auf noch mehr Spaß im Fußballverein freuen!

Das Gros der Teilnehmer hat sich nach bestandener Prüfung nunmehr vorgenommen, den nächsten Schritt bei der Trainerausbildung – in diesem Falle die C-Lizenz – in Angriff zu nehmen. Dieser Lehrgang soll dann wieder auf der Insel Rügen durchgeführt werden, um vor Ort hochmotiviert auch die nächste Ausbildungsstufe erklimmen zu können.

Zu guter Letzt folgt ein Dank: Zum einen an den Sportfreund Thomas Lange vom VfL Bergen als Organisator vor Ort, sowie an den Verein selbst und das Gymnasium der Stadt. Diese unterstützten die Veranstaltung mit Räumlichkeiten vorbildlich und trugen somit ihren Teil zum erfolgreichen Gelingen der Teamleiter-Ausbildung auf Rügen bei.

"Wir möchten uns auch bei den hochmotivierten und sachkundigen Referenten des LFV M.-V., Hans Joachim Grahl, Birger Lipp, Marcus Wolff, Thomas Klemm, Martin Handschug und Felix Barth, bedanken", hieß es abschließend aus dem Kreis der Teilnehmer.

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de