22.09.2016

Schweriner Gymnasiasten gewinnen 10. DFB-Schul-Cup


Die Jungen des Sportgymnasiums Schwerin setzten sich beim DFB-Schul-Cup der WK IV durch.

Die qualifizierten Mannschaften aus Mecklenburg-Vorpommern haben bei den diesjährigen Schulmeisterschaften in den Altersklassen WK II bis WK IV teils ordentliche Platzierungen erreichen können. Besonders hervorzuheben ist der Gesamterfolg der Jungen der Wettkampfklasse IV (10-12 Jahre) des Schweriner Sportgymnasiums beim DFB-Schul-Cup im thüringischen Bad Blankenburg. Für die gleichaltrigen Mädchen der Heinrich-Schütz-Schule aus Rostock reichte es an selber Stelle leider nur zu Rang 15.

Beim Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" vertrat das Sportgymnasium aus Neubrandenburg jeweils die MV-Farben in den beiden Wettkampfklassen II und III bei den Mädchen und fuhr mit Rang 6 bzw. 9 gute Ergebnisse ein. Die Jungen waren bei dem in Berlin ausgetragenen Bundesfinale nicht ganz so erfolgreich: Platz 12 (WK II, Sportgymnasium Schwerin) bzw. Platz 11 (WK III, CJD Rostock) standen hier zu Buche.


Ergebnisse

"Jugend trainiert für Olympia" in Berlin

WK II - Jungen: Sportgymnasium Schwerin (12. Platz)
WK II - Mädchen: Sportgymnasium Neubrandenburg (6. Platz)

WK III - Jungen: CJD Christophorusschule Rostock (11. Platz)
WK III - Mädchen: Sportgymnasium Neubrandenburg (9. Platz)

DFB-Schul-Cup in Bad Blankenburg

WK IV - Jungen: Sportgymnasium Schwerin (1. Platz)
WK IV - Mädchen: Heinrich-Schütz-Schule Rostock (15. Platz


Videobeitrag zum DFB-Schul-Cup

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de