12.12.2016

Lennart Claussen wird neuer Verbandssportlehrer des LFV M.-V.


Lennart Claussen übernimmt ab dem 1. Januar den Posten des Verbandssportlehrers.

Lennart Claussen ist ab dem 1. Januar 2017 neuer Verbandssportlehrer des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern (LFV M.-V.). Der 29-Jährige Inhaber der A-Lizenz ist bereits seit 2008 Teil von Projekten des Verbandes bzw. des Talentfördersystems (u.a. DFB-Mobil, DFB-Stützpunkttrainer) und war zuletzt seit Juli 2014 als Landestrainer am Sportgymnasium Schwerin tätig. Er setzte sich unter einer Vielzahl an Bewerbern durch und tritt die Nachfolge von Thomas Klemm an, der seinen Posten im Frühherbst nach mehr als 14 Jahren freiwillig zur Verfügung gestellt hatte.

Lennart Claussen sagt: "Ich freue mich sehr auf diese neue und ziemlich reizvolle Aufgabe und nicht zuletzt auf die Zusammenarbeit mit den vielen fußballverrückten im Land." Claussens bisherige Aufgabenbereiche als hauptamtlicher Präventionsbeauftragter sowie als Landestrainer werden zeitnah intern neu aufgeteilt bzw. personell neu besetzt.

LFV-Präsident Joachim Masuch sagt: "Wir haben uns bei der Auswahl des neuen Verbandssportlehrers bewusst Zeit gelassen. Dabei haben wir sowohl interne als auch externe Möglichkeiten in Betracht gezogen. Mit der nun gefundenen Lösung können wir aus meiner Sicht sehr zufrieden sein. Lennart Claussen hat in seiner mehrjährigen Tätigkeit beim LFV M.-V. bereits jede Menge Einblicke in die vielfältige Verbandsarbeit gewinnen können. Dennoch bringt er frischen Wind und viele neue Ideen in die Trainerausbildung und Talentförderung mit ein. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit. Zugleich gilt allen Verantwortlichen im Ehren- und Hauptamt mein besonderer Dank, dass der Zeitraum nach dem Abschied von Thomas Klemm so reibungslos überbrückt werden konnte. Jetzt gilt es mit großer Zuversicht in die Zukunft zu schauen."


Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de