13.12.2017

Erfolgreiche Kooperation wird fortgesetzt


LFV-Präsident Joachim Masuch (li.) und sein Amtskollege aus Westpommern, Jan Bednarek.

Die Präsidien des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern (LFV M.-V.) und des Westpommerschen Fußballverbandes aus Polen (Zachodniopomorski Zwiazek Pilki Noznej, ZZPN) haben am 12. Dezember in Gehren (Uckermark) ihre weitere Zusammenarbeit vereinbart. Die erfolgreiche Kooperation der beiden Verbände erstreckt sich mittlerweile auf einen Zeitraum von mehr als 25 Jahren.

Die beiden Verbandspräsidenten, Joachim Masuch (LFV M.-V.) und Jan Bednarek (ZZPN), unterzeichneten bei dem gemeinsamen Treffen den deutsch-polnischen Kooperationsvertrag, der die Zusammenarbeit um ein weiteres Jahr verlängert. Die Vereinbarung beinhaltet unter anderem Trainingslager, Freundschaftsspiele und Turniere der Landesauswahlmannschaften im Nachwuchs. Ebenso werden in den drei höchsten Spielklassen der jeweiligen Verbände Schiedsrichter grenzübergreifend Begegnungen leiten und Übungsleiter zu internationalen Trainersymposien geladen. Zusätzlich wird es ab 2018 deutsch-polnische Feriencamps im Rahmen des LFV-Projektes der Nordex-Fußballferien geben. Zudem ist der Einsatz von polnischen Teams und Schiedsrichtern in der MV-Beachsoccer-Tour des LFV M.-V. geplant. Für die Futsal-Landesauswahl aus Mecklenburg-Vorpommern wurden Vergleiche mit Pogon Stettin vereinbart.

„Beide Seiten waren sich schnell einig, die seit Jahren währende und vor allem reibungslose Zusammenarbeit verlängern zu wollen. Mittlerweile ist zwischen den benachbarten Partnern ein freundschaftliches Verhältnis entstanden. Gemeinsam wollen wir weiterhin an den sportlichen und kulturellen Aspekten der Kooperation festhalten. Mit den Bereichen Beachsoccer, Futsal und den Nordex-Fußballferien haben wir uns darüber hinaus neue Ziele gesetzt“, sagt LFV-Geschäftsführer Bastian Dankert.

Das NDR-Nordmagazin, Medienpartner des LFV M.-V., berichtete ebenfalls von der Vertragsverlängerung.



Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de