AOK-Verbandsliga

Die Verbandsliga der Frauen ist die landeshöchste Spielklasse. Gleichzeitig ist sie die vierthöchste Spielklasse im Bereich des Deutschen Fußball-Bundes. Die Meisterinnen können am Saisonende an den Relegationsspielen für die Qualifikation zur Regionalliga des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV) teilnehmen.

Spielberechtigt sind alle Frauen-Vereinsmannschaften, die im Sommer ihr Team fristgerecht melden. Gespielt wird auf Großfeld (11er-Feld: 11 vs. 11) oder nach dem Norweger-Modell auf dem verkürzten Großfeld (9er-Feld: 9 vs. 9).


Saison 2019/2020

Aufgrund der Coronapandemie wurde die Saison 2019/2020 im Anschluss an die Aussetzung des Spielbetriebs am 13. März 2020 mit dem Beschluss des erweiterten LFV-Vorstandes vom 7. Mai 2020 für vorzeitig beendet erklärt. Die offizielle Abschlusswertung mittels Quotienteregel richtet sich nach dem zusätzlich getroffenen Beschluss zur Saisonwertung vom 26. Mai 2020.

Offizielle Abschlusswertung

Pl.MannschaftDiff.Ø
1.Rostocker FC 95382,75
2.HSG Warnemünde322,11
3.1. FC Neubrandenburg 04382,00
4.Greifswalder FC-170,86
5.FSV 02 Schwerin-130,63
6.Penzliner SV-780,11

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de