Wie schon in der Halle: Hansa-Youngster gewinnen Cup der VR-Banken


25.06.2018
Spielbetrieb • E-Junioren

Die U10 des F.C. Hansa Rostock landete bei der Landesspielrunde der E-Junioren um den Cup der VR-Banken auf Rang eins.

Auf dem Sportplatz in Laage wurde am vergangenen Sonnabend der letzte Titelträger auf Landesebene im männlichen Nachwuchsbereich gesucht. Mit den U10-Junioren des F.C. Hansa Rostock wurde dieser bei der Landesspielrunde der E-Jugendlichen um den Cup der VR-Banken in Mecklenburg-Vorpommern dann auch gefunden. Schon im Winter hatten die Hanseaten die Goldmedaille bei der Hallenlandesmeisterschaft erringen können und vollbrachten dieses Kunststück als Ergebnis einer konstant guten Teamleistung nun auch auf dem Rasen.

Das Endspiel gewann der F.C. Hansa mit 3:1 gegen den FC Anker Wismar. Beide Mannschaften hatten sich in der Gruppe A für die Semifinals qualifiziert, obgleich Wismar hier trotz einer 0:2-Niederlage im direkten Duell in der Endabrechnung noch vorn stand. In der Parallelstaffel hatten letztlich der 1. FC Neubrandenburg 04 II und der VfL Bergen die Nase vorn, zogen in den anschließenden Halbfinalspielen dann aber jeweils den Kürzeren.

Insgesamt hatten sich zwölf Teams – je zwei Vertreter pro Fußballkreis – für die Endrunde qualifiziert. Die Staffeleinteilung wurde im Vorfeld live auf Facebook ausgelost und brachte hierbei einen bunten Mix mit vielen interessanten Duellen hervor. Das Geschehen in Laage verfolgten rund 300 Zuschauer und sorgten somit für den passenden Rahmen. „Ein großer Dank und jede Menge Anerkennung geht in diesem Zusammenhang auch den Laager SV, der mit seinen Helfern um Jugendleiter Jörg-Dieter Peeck wesentlich zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen hat“, hieß es resümierend aus dem Jugendausschuss des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern (LFV M.-V.)

Die Siegerehrung vor Ort nahmen Joachim Masuch (Präsident LFV M.-V.), Uwe Hoffmann als Vertreter der VR-Banken in Rostock, Armin Danehl, Olaf Kettner (Jugendausschuss LFV M.-V.) und Harry Wilde (Turniersichtung LFV M.-V. & DFB-Stützpunkttrainer) vor. Nebst Urkunden und Medaillen gab es darüber hinaus auch kleine Präsente für die Turnierauswahl.

Turnierauswahl: Sönke Conrad (FC FK Rene Schneider ), Mads Bröcker (FC Anker Wismar II), Lorenz Griese (FC Anker Wismar I), Justin Lange ( SG Mühlenwind Woldegk ), Luca Schnee (1.FC Neubrandenburg 04 II), Ole Jerghof, Gino Schepler (beide FC Hansa Rostock U10).


LFV-Präsident Joachim Masuch (l.) und DFB-Stützpunkttrainer Harry Wilde (r.) ehrten in Laage die sieben Spieler umfassende Turnierauswahl.

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de