Verbandsliga

Die Verbandsliga der Herren ist die landeshöchste Spielkasse in Mecklenburg-Vorpommern und die sechshöchste Spielklasse im Bereich des Deutschen Fußball-Bundes.

Der Meister steigt am Saisonende in die Oberliga des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV) auf. Die Zahl der Absteiger steht in direkter Relation zur Anzahl von Absteiger aus dem Verbandsgebiet in den höheren Ligen, wobei es am Ende jeder Saison mindestens zwei Regelabsteiger in die Landesliga gibt.


Saison 2019/2020

Aufgrund der Coronapandemie wurde die Saison 2019/2020 im Anschluss an die Aussetzung des Spielbetriebs am 13. März 2020 mit dem Beschluss des erweiterten LFV-Vorstandes vom 7. Mai 2020 für vorzeitig beendet erklärt. Die offizielle Abschlusswertung mittels Quotienteregel richtet sich nach dem zusätzlich getroffenen Beschluss zur Saisonwertung vom 26. Mai 2020.

Offizielle Abschlusswertung

Pl.MannschaftDiff.Ø
1.FC Anker Wismar502,47
2.Rostocker FC362,42
3.1. FC Neubrandenburg 04422,26
4.FC Mecklenburg Schwerin211,95
5.SV Pastow121,67
6.Güstrower SC 0991,67
7.Malchower SV151,63
8.Penzliner SV111,53
9.FSV Kühlungsborn-91,32
10.FSV Einheit 1949 Ueckermünde-81,26
11.SV Warnemünde Fußball-111,05
12.Grimmener SV-121,05
13.SG Aufbau Boizenburg-230,95
14.FC Förderkader René Schneider-160,58
15.SV 90 Görmin-700,26
16.TSV Bützow-470,12

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Kopernikusstraße 17a
18057 Rostock

Tel.: 0381 / 12855-0
Fax: 0381 / 12855-22
info[at]lfvm-v.de